Flughafen-Terminal 2 feiert Zehn-Jahr-Jubiläum

Stöckl: Terminal bietet Platz für Sicherheitskontrollen und ist hervorragende Ergänzung für Messe- und Eventstandort

Salzburger Landeskorrespondenz, 16.04.2015
 

(LK)  Das Zehn-Jahr-Jubiläum feierte heute, Donnerstag, 16. April, das amadeus terminal 2 auf dem Salzburger Flughafen.

"Das Terminal 2 am Salzburger Flughafen sorgt einerseits für den notwendigen Platz für die Sicherheitskontrolle der Passagiere an den Winter-Spitzentagen und ist andererseits eine hervorragende Ergänzung für den Messe- und Eventstandort Salzburg", betonte Flughafen-Aufsichtsratsvorsitzender Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Dr. Christian Stöckl bei der Jubiläumsfeier. "Die Zahlen und Fakten der vergangenen zehn Jahre beweisen, dass das Terminal eine Erfolgsgeschichte ist. Viele namhafte Unternehmen haben es für Firmenfeiern, Weihnachtsfeiern, Produktpräsentationen oder Kundenveranstaltungen entdeckt und sind Stammgäste. Durch die Multifunktionalität des Terminals können zusätzliche Einnahmen erzielt werden. Es ist darüber hinaus ein wichtiges Standbein für den Non-Aviation-Bereich des Salzburger Flughafens."

Mehr Platz, Kosteneffizienz und Multifunktionalität

Bei der Errichtung des Terminal 2 vor zehn Jahren standen zwei wichtige Vorgaben an oberster Stelle: Der Flughafen benötigte mehr Platz für die Sicherheitskontrolle der Passagiere an den Winter-Spitzentagen. Die hohen Sicherheitsanforderungen bei der Kontrolle von Personen und Handgepäck machten den Bau nötig. Die zweite Vorgabe war Kosteneffizienz und Multifunktionalität.

Um das Terminal in der Zeit, in der es nicht als Passagierterminal genutzt wird, trotzdem zu betreiben, wurde es auch als Veranstaltungsort mit eigenem Flughafen entwickelt. Der Terminal punktet dabei mit der guten Erreichbarkeit über den eigenen Autobahnanschluss und über das gut angebundene öffentliche Verkehrsnetz. Unmittelbar vor dem Gebäude stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Das Multifunktions-Terminal bietet rund 1.700 Besucherinnen und Besuchern Platz und verfügt über eine moderne Ausstattung. Zahlreiche Flächen für Lagerung und Catering, großzügige Küchenbereiche sowie eine eigene Garderobe für Künstlerinnen und Künstler ermöglichen eine optimale Vorbereitung der Veranstaltung, wie beispielsweise kürzlich die Leonidas-Sportgala. t81-54

Weitere Informationen: Mag. Harald Haidenberger, Büro LH-Stv. Mag. Dr. Christian Stöckl, Tel.: 0662/8042-3311, Mobil: 0664/8921060, E-Mail: harald.haidenberger@salzburg.gv.at.