Lehrlinge gewannen mit dem Projekt "Terra Naturale"

Pallauf bei der Preisverleihung zum Lehrlings-Wettbewerb "Project Award 2015" der Landesberufsschule 6 Salzburg

Salzburger Landeskorrespondenz, 01.07.2015
 

(LK)  "Terra Naturale – wildes Grün" heißt das Siegerprojekt beim Lehrlings-Wettbewerb "Project Award 2015" der Landesberufsschule 6 Salzburg. Das Projekt stammt von Lydia Faust (Raiffeisenverband Salzburg), Jennifer Faistauer (Oberndorfer Druckerei) und Maria Fankhauser (Salzburg AG).

Mit dem Projekt wird das Bewusstsein gestärkt, dass es außer Chemie noch weitere effektive Möglichkeiten gibt, Wunden, Infekte und anderes zu behandeln. Dabei präsentierte das siegreiche Team die wichtigsten Kräuter und ihre Wirkungen, recherchierte über Naturkosmetik, startete eine Umfrage zum Thema Naturheilkunde und informierte über gefährliche Chemikalien in Kosmetikprodukten.

"Die duale Ausbildung aus Lehre und Schule vereint wie keine andere Ausbildung theoretisches Wissen und praktisches Können", betonte Landtagspräsidentin Dr. Brigitta Pallauf gestern, Dienstag, 30. Juni, bei der Preisverleihung in der Wirtschaftskammer Salzburg in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer. "Das haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Wettbewerb eindrucksvoll bewiesen. Diesen Schatz gilt es zu bewahren und für die Zukunft zu mehren."

Die Lehrlinge seien nicht nur fachlich perfekt ausgebildet, sondern können sich auch über ihre Branchen hinweg selbstständig und selbstbewusst intensiv mit neuen Themen auseinandersetzen, so Pallauf. "Bei dem Wettbewerb haben sie gezeigt, dass sie bestens für die Berufswelt gewappnet sind."

Der zweite Platz ging an das Projekt "They see me rolling" von Nermina Dizdarevic (Netzwerk AG), Sara Krenner (Spar), Sarah Posch (Waldherr Karosserie) und Magdalena Reischl (Spar). Dritter wurde die Arbeit "La vita verde" von Chiara Schmechtig, Kristian Iljazovic und Lukas Schleindl (alle Robert Bosch AG).

Weiters nominiert waren die Projekte "Klinik Schönsicht – weil jeder eine Aussicht braucht!" von Sarah Ferfers (Das Gesundheitshaus) und Michelle Schauer (Sony), "Wasser – ohne Wasser geht es nicht" von Edina Salihovic (Porsche Inter Auto), Marija Djordjevic (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft), Sabina Kozljak (Reed Messe Salzburg) und Selma Omerovic (Rudh – Rund um den Haushalt Haushaltsgeräte), "Wie gedenken die Menschen des 2. Weltkriegs" von Vanessa Mösl (Firma Mösl), Viktoria Bayrhammer (Landwirtschaftskammer) und Melanie Reichl (Gemeinde Obertrum), "All you need – Überlebensmittel" von Michelle Piereder (Hopferwieser AG), Lisa Stangl (Miele) und Katharina Wieder (Pappas Automobil) sowie "Tattoo und Piercing – Körperschmuck oder Karrierekiller?" von Patrick Jegle (Schenker und Jegle), Nicole Schattauer (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft) und Sarah Waidacher (Netzwerk AG). t148-53