Gemeinsam Erfolgsgeschichte geschrieben

Haslauer beim 60-Jahr-Jubiläum der Deutschen Handelskammer in Österreich

Salzburger Landeskorrespondenz, 04.07.2015
 

(LK)  "Die intensive und professionelle Arbeit der Deutschen Handelskammer in Österreich hat maßgeblich die nachhaltig erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Österreich und Deutschland geprägt." Das betonte Wirtschaftsreferent Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer heute, Samstag, 4. Juli, bei einem Fest in Salzburg anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Deutschen Handelskammer (DHK) in Österreich.

Salzburg ist seit 42 Jahren Austragungsort der gesamtösterreichischen Frühsommer-Veranstaltung der DHK. In Salzburg organisiert die DHK regelmäßig Fachtagungen und ähnliche Veranstaltungen. Zweimal jährlich tagt ein gemischt besetzter Beirat in Salzburg. Und ebenfalls in Salzburg findet alljährlich die Adventfeier der DHK als hochkarätiges Gesellschaftsereignis statt. Weiters unterhält die DHK in Salzburg ihre einzige permanente Geschäftsstelle außerhalb von Wien.

"Die positive Entwicklung der Deutschen Handelskammer steht für die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Österreich im Allgemeinen und zwischen deutschen und Salzburger Unternehmen im Besonderen", so Haslauer weiter. "Viele wichtige Kapitel der Erfolgsgeschichte der Salzburger Wirtschaft in den vergangenen 60 Jahren tragen eine deutsch-österreichische Überschrift. So bildet Salzburg auch nach Wegfall der Grenzen im Zeichen der Europäischen Union 1995 unverändert eine natürliche und leistungsfähige Brücke zwischen den dynamischen Wirtschaftsräumen diesseits und jenseits von Saalach und Salzach."

"Salzburg konnte in den vergangenen Jahrzehnten am Schnittpunkt der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Europäischen Freihandelszone seine Standortvorteile voll zur Geltung bringen", sagte Haslauer, "und zwar als attraktiver Standort von Zweigniederlassungen deutscher Unternehmen, als verkehrsgünstiger Umschlagplatz zwischen den europäischen Wirtschaftsräumen und für deutsche Gäste als naheliegende Tourismusdestination mit einem breiten Angebot aus alpinem Naturerlebnis und erstklassiger Kultur." t150-52

Weitere Informationen: Mag. Thomas Kerschbaum, Büro Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, Tel.: 0662/8042-2332, Mobil: 0664/1020564, E-Mail: thomas.kerschbaum@salzburg.gv.at.