Neue Räumlichkeiten für traditionsreichen Versicherungsverein

Haslauer bei Eröffnung des neuen Bürogebäudes der Tennengauer Versicherung in Golling

Salzburger Landeskorrespondenz, 18.10.2015
 

(LK)  Seit Kurzem befindet sich die Tennengauer Versicherung in einem neuen Bürogebäude in Golling. Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer besuchte heute, Sonntag, 18. Oktober, die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten des traditionsreichen Versicherungsvereines.

Die Tennengauer Versicherung wurde im Jahre 1877 mit dem Namen Wechselseitiger Brandschaden Versicherungsverein Tennengau mit Sitz in Golling gegründet. 2004 wurde der Verein in Tennengauer Versicherung auf Gegenseitigkeit umbenannt.

Der Gründer und erste Vereinsleiter der "Tännengauer" von 1877 bis 1904 war Mathias Hacker, Besitzer des Straß- beziehungsweise Hackerhofes in Golling Obergäu. Seit der Gründung wird die Versicherung als Verein geführt. Durch die stetig steigende Mitgliederzahl, der Versicherungssumme und des Prämienaufkommens ist ein kompetentes, professionelles und anerkanntes Unternehmen entstanden. Die Tennengauer Versicherung zählt zu den drei größten Versicherungsvereinen in Österreich. Bei der jährlichen Generalversammlung nehmen regelmäßig zirka 800 Mitglieder teil. Diese Versammlung ist eine der größten im Land Salzburg.

Bereits am 1. Jänner 1878 zählte der Tennengauer Versicherungsverein 1.173 Mitglieder. Zurzeit hat die Tennengauer Versicherung 4.100 Mitglieder mit einer Gesamtversicherungssumme von zirka 3,5 Milliarden Euro und 11.000 versicherte Objekte aufzuweisen. Die Versicherung beschäftigt fünf Angestellte sowie etwa 25 Betreuerinnen und Betreuer im gesamten Tennengau.

2013 erwarb die Versicherung die Liegenschaft im Zentrum von Golling. Darauf wurde in Zusammenarbeit mit der Salzburg Wohnbau ein neues Haus mit Versicherungsbüro, acht Mietwohnungen sowie der Kfz-Anmeldestelle errichtet. t242-53_60

Weitere Informationen: Mag. Thomas Kerschbaum, Büro Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, Tel.: 0662/8042-2332, Mobil: 0664/1020564, E-Mail: thomas.kerschbaum@salzburg.gv.at.