Gipfeltreffen der Gastronomie und Hotellerie

Stöckl eröffnete die "Alles für den Gast Herbst" / Land bekennt sich zum Messestandort Salzburg

Salzburger Landeskorrespondenz, 07.11.2015
 

(LK)  "Der Tourismus ist eine zentrale Säule in der Salzburger Wirtschaft und die Gastronomie und Hotellerie sind das Kernstück unserer Tourismuswirtschaft. Mit der heutigen Eröffnung der von Reed Exhibitions Messe Salzburg veranstalteten 'Alles für den Gast Herbst' fällt wiederum der Startschuss für das Gipfeltreffen der Gastronomie und Hotellerie. Die besucherstärkste Fachmesse Österreichs füllt auch in ihrer 46. Ausgabe mit rund 700 Ausstellern das Messezentrum Salzburg inklusive der Salzburg-Arena bis auf den letzten Quadratmeter und ist Anziehungspunkt für mehr als 46.000 Fachbesucher, wobei wieder rund ein Drittel aus dem Ausland zur Messe anreisen wird. Daher ist die 'Alles für den Gast' nicht nur von enormer Bedeutung für den Messestandort Salzburg, sondern für die gesamte Wirtschaftsregion. Und da Tourismus, Gastronomie und Hotellerie in Salzburg und in ganz Österreich eine wesentliche Rolle spielen, kommt dieser Messe auch eine enorme volkswirtschaftliche Bedeutung zu." Das betone heute, Samstag, 7. November, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Dr. Christian Stöckl bei der Eröffnung der Fachmesse "Alles für den Gast Herbst" im Salzburger Messezentrum.

"Gemeinsam mit den Miteigentümern Stadt Salzburg und Wirtschaftskammer ist das Land Salzburg bestrebt, die Infrastruktur des Messezentrums den aktuellen Herausforderungen anzupassen. Insbesondere die Halle 1, die gleichsam das Herzstück des Messezentrums ist und als Verbindungselement zwischen den in den vergangenen Jahren neu errichteten Hallen dient und somit für die Durchführung von Großmessen unverzichtbar ist, hat das Ende ihrer technischen Lebensdauer erreicht und muss generalsaniert werden. Das gilt auch für den Eingang Mitte. Zudem sind im Bereich der Hallen 7, 8, und 9 sowie bei den Außenanlagen Instandhaltungsmaßnahmen erforderlich. Das Land hat im laufenden Jahr seinen finanziellen Beitrag zu den notwendigen Maßnahmen geleistet und hat auch im Budget 2016 Vorsorge getroffen", so Stöckl.

Die "Alles für den Gast Herbst" in Salzburg bietet den Fachbesuchern aus Gastronomie und Hotellerie ein repräsentatives und an Neuheiten orientiertes Angebot wie kein anderes Branchen-Ereignis im gesamten Alpen-Adria-Donau-Raum. Neben Nahrungs- und Genussmitteln, Küchen-, Großküchen- und Gastrotechnik, Einrichtung und Ausstattung für Restaurant und Hotel werden an den fünf Messetagen auch die Themen Kommunikation und Information, Berufsbekleidung, Betriebshygiene, Convenience, Franchisesysteme, Gastgärten/Wintergärten, Getränke, Hotelorganisation/EDV, Hoteltextilien, Kinderspielplatzgeräte, Porzellan und Glas, Sanitär, Unterhaltung, Wellness und vieles andere mehr präsentiert.

"Besonders erfreulich ist, dass auch der Messeveranstalter Reed Exhibitions immer wieder eindrucksvoll unter Beweis stellt, dass er mit der Zeit geht und den Besucherinnen und Besuchern mit modernsten technischen Möglichkeiten den Messebesuch noch effizienter und angenehmer gestaltet. Nach ausgiebigen Test- und Vorlaufphasen bietet Reed Exhibitions den Fachbesuchern nun zur professionellen Planung und Vorbereitung des Messebesuchs eine eigene App im Vollbetrieb an, die dem Fachbesucher alle topaktuellen Infos rund um die Messe sowie Aussteller und Rahmenprogramm mobil mit auf den Weg gibt. Mit diesem 'Messekatalog für die Hosentasche' ist der bisherige gedruckte Katalog entbehrlich geworden. Das spart Geld und schont unsere Umwelt", so Stöckl.

"Ich bedanke mich im Namen des Landes bei den Organisatoren dieser Messe, aber auch bei allen nationalen und internationalen Ausstellern der 'Gast' und wünsche den Besucherinnen und Besuchern interessante und informative Stunden", so Stöckl abschließend. t260-21_40

Weitere Informationen: Mag. Harald Haidenberger, Büro LH-Stv. Mag. Dr. Christian Stöckl, Tel.: 0662/8042-3311, E-Mail: harald.haidenberger@salzburg.gv.at.