"Spielwarengeschäft des Jahres" befindet sich im Pongau

Haslauer besuchte Spielwaren Oppeneiger in Radstadt

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.02.2016
 

(LK)  Landeshauptmann Wilfried Haslauer besuchte kürzlich das Spielwarengeschäft von Eva und Daniel Oppeneiger in Radstadt. Der Familienbetrieb mitten im Zentrum von Radstadt wurde erst vor drei Wochen bei der weltgrößten Spielwarenmesse Toy Fair in Nürnberg zum besten Spiewarengeschäft des gesamten deutschsprachigen Raumes gekürt, wozu der Landeshauptmann gratulierte: "Familie Oppeneiger kann stolz auf ihren Betrieb sein. Auszeichnungen wie diese sind nicht nur ein Grund zum Feiern, sondern sie zeigen auch, dass engagierte Klein- und Mittelbetriebe mit Service und Kreativität gegen die so genannten Großen der Branche bestehen können."

Das Geschäft der Familie Oppeneiger hat sich mit speziellen Aktionen für Kinder, wie Spiele und Malwettbewerbe in die Herzen der Kunden gearbeitet, auf 230 Quadratmetern Verkaufsfläche wird ein umfangreiches Sortiment geboten. Die Auszeichnung ist für das beste Spielwarengeschäft im deutschsprachigen Raum sicher ein zusätzlicher Ansporn erfolgreich weiterzumachen.

Begehrter Titel in der Spielwarenbranche

Die Radstädter haben sich gegen elf Mitbewerber aus ganz Österreich und Deutschland durchgesetzt, die im Vorjahr vom Fachmagazin "Das Spielzeug" aufgrund besonderer Schwerpunkte ausgewählt und nominiert wurden. Die Übergabe des wohl begehrtesten Titels in der Spielwarenbranche Ende Jänner bei der Messe in Nürnberg bezeichnen Eva und Daniel Oppeneiger als "ein unvergessliches Wochenende mit vielen Eindrücken. Ohne unsere vielen treuen Kunden, der Facebook-Gemeinde, den Freunden und Bekannten, die so zahlreich für uns gevotet haben, wäre ein Sieg bei dieser doch sehr starken Konkurrenz niemals möglich gewesen". Kompetente Beratung, bester Kundenservice und Qualitätsware zu fairen Preisen sind das Erfolgsrezept des Spielzeugfachgeschäftes in Radstadt. Und ganz oben auf der Firmen-Homepage steht das  Motto: "Kinder glücklich zu machen und ihre Wünsche zu erfüllen ist wunderschön." 160223_23 (kg/ram)

Weitere Informationen: Thomas Kerschbaum, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: 0662/8042-2332, Mobil: 0664/1020564, E-Mail: thomas.kerschbaum@salzburg.gv.at.