Sachliches Gespräch der Regierungsspitze

Fahrplan für Lösung bei Raumordnung und Wohnbau steht

Salzburger Landeskorrespondenz, 18.07.2016
 

(LK)  Nach einem sachlichen Gespräch beim Jour Fixe der Regierungsspitze heute, Montag, 18. Juli, Vormittag, steht der Fahrplan für Lösungen bei den aktuellen Themen Wohnbau und Raumordnung. "Wir hatten ein konstruktives Gespräch. Trotz teils unterschiedlicher fachlicher Sichtweisen sind wir nach wie vor bereit, gemeinsame Lösungen zu finden. Einige inhaltliche Fragen, vor allem im Bereich Raumordnung, konnten bereits heute geklärt werden", sagten Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler und Landesrat Hans Mayr.

Beim Thema Raumordnung wird es zu den aktuellen Themenstellungen, welche die Gemeinden besonders betreffen, einen Termin mit dem Gemeindeverband am Montag, 25. Juli geben. Die Novelle zum Raumordnungsgesetz soll bereits am kommenden Freitag, 22. Juli, Nachmittag, politisch endverhandelt werden.

Auch am Thema Wohnbauförderung bzw. an den nötigen Korrekturen im Bereich der Eigentumsförderung wird mit Hochdruck gearbeitet. Hier sollen die notwendigen Korrekturen bereits am 26. Juli auf Regierungsebene verabschiedet werden. 160718_13 (ram/kg)

Weitere Informationen: Thomas Kerschbaum, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2332, Mobil: +43 664 1020564, E-Mail: thomas.kerschbaum@salzburg.gv.at, Renate Steinmann, Büro Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler, Tel.: +43 662 8042-4805, E-Mail: renate.steinmann@salzburg.gv.at und Thomas Aichhorn, Büro Landesrat Hans Mayr, Tel.: +43 662 8042-3341, E-Mail: thomas.aichhorn@salzburg.gv.at.