Fokus auf den Standort Salzburg setzen

Haslauer: Antrittsbesuch des neu gewählten Präsidenten der Industriellenvereinigung im Chiemseehof

Salzburger Landeskorrespondenz, 26.07.2016
 

(LK)  Der neue Präsident der Industriellenvereinigung Salzburg, Peter Unterkofler, kam heute, Dienstag, 26. Juli, zu einer halbstündigen Unterredung im Salzburger Chiemseehof mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer zusammen. Schwerpunkt in dem Gespräch war die Stärkung der Salzburger Industriebetriebe und Produktionsunternehmen.

Themen waren außerdem das Bildungswesen und die Gründerszene in Salzburg. Ein Anliegen der Industriellenvereinigung ist es, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik in den Schulen zu stärken sowie die Computerwissenschaften an der Universität Salzburg auszubauen. Haslauer und Unterkofler erörterten auch die Auswirkungen des EU-Austritts von Großbritannien auf den Wirtschaftsstandort Salzburg.

Landeshauptmann Haslauer betonte die konstruktive Partnerschaft und die gute Zusammenarbeit des Landes mit der Industriellenvereinigung Salzburg. Wesentlich sei, dass man gemeinsam für die Weiterentwicklung des Produktionsstandortes an einem Strang ziehe. 160726_32 (jus/grs)

Weitere Informationen: Thomas Kerschbaum, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2332, Mobil: +43 664 1020564, E-Mail: thomas.kerschbaum@salzburg.gv.at.