Spannender Blick hinter die Kulissen bei der SommerITWoche

Jugendliche für neue Informationstechnologien begeistern

Salzburger Landeskorrespondenz, 29.07.2016
 

(LK)  Eine Woche lang Spiele, Apps und Roboter programmieren, Prototypen entwickeln, mit einem 3D-Drucker experimentieren oder einen Blick hinter die Kulissen spannender Salzburger IT-Betriebe werfen und Expertinnen sowie Experten bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen – die SommerITWoche machte dies auch heuer wieder für insgesamt 30 Mädchen und Burschen möglich. Ziel der SommerITWoche ist es, durch spannende und niederschwellige Angebote Jugendliche für Informationstechnologie zu begeistern und aufzuzeigen, welche Facetten IT-affine Berufe bieten können.

"IT-Kenntnisse werden durch die fortschreitende Digitalisierung immer wichtiger. Es ist gut, wenn Jugendliche früh erleben können, welche vielseitigen Facetten technische Berufe bieten. Ich danke allen, die an diesem Projekt mitwirken, insbesondere auch den Unternehmen, die für die jungen Menschen die Türen öffnen und Einblick gewähren", so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, die heute, Freitag, 29. Juli, in der Wirtschaftskammer Salzburg in Vertretung von Landeshauptmann Wilfried Haslauer die Abschluss-Urkunden an die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer überreichte.

Die Sommer-ITWoche ist eine gemeinsame Aktion von der Wirtschaftskammer Salzburg, ITG Salzburg, Salzburg Research, akzente Salzburg, IV-Salzburg, FH Salzburg und happylab. 160729_12 (ram/sab).

 

Weitere Informationen: Christoph Bayrhammer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel.: +43 662 8042-2618, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at.