Sprechtag zu EU-Forschungsförderungsprogramm Horizont 2020

ITG-Salzburg berät am 12. Oktober über EU-Förderungen für Innovationsvorhaben

Salzburger Landeskorrespondenz, 20.09.2016
 

(LK)  Am 12. Oktober bietet das ITG-Innovationsservice für Salzburg in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG zwischen 9.30 und 12.30 Uhr im Besprechungszimmer, 2. Obergeschoß, Raum Nr. 205, Faberstraße 18, 5027 Salzburg, einen kostenlosen Sprechtag für die Nutzung von EU-Forschungs- und Innovationsförderungen im Programm Horizont 2020 an. Das EU-Programm für Forschung und Innovation Horizont 2020 ist einer der größten EU-Fördertöpfe. Horizont 2020 bietet Förderchancen in unterschiedlichen Themenfeldern und für unterschiedliche Zielgruppen (KMU, Großunternehmen, wissenschaftliche Partner). Darüber berichtet ein aktuelles Infosheet aus dem EU-Verbindungsbüro Brüssel.

Die Innovationsberatung der ITG-Salzburg unterstützt Unternehmen aller Branchen in Salzburg bei ihren Innovationsvorhaben. Das Team der ITG-Innovationsberatung bietet Erstberatungen und begleitet Unternehmen bei der Antragstellung, der Abrechnung sowie der Suche nach Projektpartnern. Regionale, nationale und EU-weite Förderprogramme werden bei der Beratung in Betracht gezogen.

Der Salzburger Sprechtag mit dem FFG-Förderexperten Christian Frey findet in den Räumen der ITG-Salzburg statt. Interessierte können im persönlichen Gespräch konkrete Projektideen besprechen, Tipps für die Antragstellung einholen und sich über die Förderkriterien informieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung mit Terminvereinbarung ist nötig.

Die Infosheets erscheinen anlassbezogen und werden an die Abonnentinnen und Abonnenten des Extrablatts aus Brüssel versendet. Das Extrablatt kann heruntergeladen oder kostenlos per E-Mail an bruessel@salzburg.gv.at abonniert werden. Weitere Informationen gibt es auf den Europaseiten des Landes und auf dem Facebook-Auftritt des Verbindungsbüros. 160921_60 (sm/kg)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.