Modernes Gebäude für Gollinger Firma

Haslauer bei der Eröffnung der neuen Zentrale der Firma Qness GmbH

Salzburger Landeskorrespondenz, 30.09.2016
 

(LK)  Die neue Zentrale der Firma Qness GmbH am Ortsrand von Golling eröffnete Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute, Freitag, 30. September. Mit dem Bau des Gebäudes verfügt die Firma nun über ein modernes Entwicklungs- und Montagegebäude für Härteprüfgeräte.

Qness hat ihren Firmensitz im Land Salzburg und beschäftigt sich mit der Entwicklung, Herstellung und Lieferung innovativer und exklusiver Produkte für die Härteprüfung und Metallographie.

Der offizielle Spatenstich erfolgte im Oktober 2015. Die Nutzfläche beträgt 1.920 Quadratmeter und enthält einen Showroom in der Größe von 100 Quadratmetern. Die Fläche für Produktion und Lager beträgt 1.150 Quadratmeter, die Gesamtbürofläche umfasst 770 Quadratmeter. Das Entwicklungsbüro ist 100 Quadratmeter groß. Die Planung erfolgte durch architektjudl.com, die Bauausführung von GU recon hochtief GmbH. Das Land steuerte zum Bau 115.000 Euro aus dem ERP-Fonds (European Recovery Program, Europäisches Wiederaufbau-Programm) bei. 160930_52 (grs/jus)

Weitere Informationen: Christian Blaschke, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at.