"Symphonie der Hoffnung" am 6. November in ORF III

Aufzeichnung der Aufführung im Salzburger Dom anlässlich des Jubiläums Salzburg 20.16

Salzburger Landeskorrespondenz, 27.10.2016
 

(LK)  In ORF III steht am Sonntag, 6. November, um 22.20 Uhr, die "Symphonie der Hoffnung" von Thomas Doss auf dem Programm, eine musikalische Interpretation der Emotionen der Zeit des Nationalsozialismus und der Nachkriegsjahre. Es handelt sich dabei um eine Aufzeichnung des Konzertes im Salzburger Dom am 8. Juli. Als Beitrag zu 200 Jahre Salzburg bei Österreich hat der Komponist eine neue Fassung seines 2005 uraufgeführten Werks erstellt. Mit Harri Stojka und Karl Merkatz konnten zwei namhafte Künstler für die Aufführung mit dem Sinfonischen Blasorchester Pongau unter Johann Mösenbichler gewonnen werden. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.symphoniederhoffnung.at.

Das Programm mit den verschiedenen Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr "Salzburg 20.16" ist auf der Webseite www.salzburg2016.at abzurufen. Hier bietet ein Online-Veranstaltungskalender einen stets aktuellen Überblick. 161027_20 (kg/sab)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.