TrinkWasser!Schule kommt gut an

Schwaiger: Mehr als 2.000 Schülerinnen und Schüler bereits angemeldet / Lehrerseminar bietet kreative Ideen für Schulprojekte

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.11.2016
 

(LK) Die TrinkWasser!Schule kommt in Salzburgs Schulen nach wie vor gut an. Im aktuellen Schuljahr haben sich bisher bereits 75 Schulen mit 105 Klassen und 2.003 Schülerinnen und Schülern für das Projekt angemeldet. Anmeldungen sind noch möglich.

"Ziel der Aktion ist es, das Bewusstsein der Kinder für den hohen Wert des Wassers zu stärken und dass sie wieder mehr Wasser trinken anstatt zuckerhaltiger Getränke. Darüber hinaus sollen sie die faszinierende Welt des Wassers entdecken. Damit dies im Unterricht gelingt, werden den Lehrerinnen und Lehrern der teilnehmenden Schulen vom Trinkwasser-Team des Landes Salzburg anschauliches Informationsmaterial und spannend aufbereitete Unterrichts-Unterlagen angeboten", so Landesrat Josef Schwaiger heute, Montag, 28. November.

Die TrinkWasser!Schule wird vom Land Salzburg für die dritten Volksschulklassen aus Stadt und Land Salzburg angeboten. Unter anderem können die teilnehmenden Klassen auch in diesem Schuljahr wieder an den Rangertagen der Nationalparkschule Hohe Tauern teilnehmen. Expertinnen und Experten des Nationalparks besuchen dabei kostenlos die Schule und erforschen gemeinsam mit den Kindern das Thema Wasser sowohl im Klassenzimmer als auch an nahegelegenen Gewässern. Als bewährte Unterstützung für das regelmäßige Wassertrinken erhalten alle teilnehmenden Schülerinnen, Schüler und Lehrenden wieder kostenlos die beliebte blaue Trinkflasche.

Die Lehrerinnen und Lehrer der teilnehmenden Schulen erhalten Unterstützung und umfangreiches Informationsmaterial zum Thema Wasser, zusammengestellt auf der Homepage www.trinkwasserschule.at. Außerdem bietet das Land Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Nationalpark Hohe Tauern als Einstieg in das Projekt ein Seminar für die Volksschulpädagogen und -pädagoginnen. Dabei wird anhand von Praxisbeispielen erklärt, wie die Themen Wasser und Trinkwasser im Unterricht aufgegriffen werden können.

Lehrerseminar in Kleßheim

Ein solches Seminar fand heute in der Landwirtschaftlichen Fachschule Kleßheim statt. Wasser-Experten des Nationalparks Hohe Tauern präsentierten spannende Hintergrundinformationen zu den Themen Wasser und Trinkwasser sowie kreative Ideen für eigene Schulprojekte. Außerdem erforschten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit den Nationalpark-Rangern ein nahegelegenes Gewässer und dessen Lebewesen. 161128_40 (sab/grs)

Weitere Informationen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.