Wichtiger Impuls für Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Haslauer überreichte Tourismusverdienstzeichen des Landes an Ernst Piech

Salzburger Landeskorrespondenz, 16.01.2017
 

(LK)  Das Tourismusverdienstzeichen des Landes Salzburg überreichte Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute, Montag, 16. Jänner, an Ernst Piech in Salzburg. Der Enkel von Ferdinand Porsche initiierte in Mattsee die Ferdinand-Porsche-Erlebniswelten "fahr(T)raum".

"Durch Ernst Piech und die Schaffung der Ferdinand-Porsche-Erlebniswelten erhielt die Tourismus- und Freizeitwirtschaft in Mattsee und der gesamten Region einen wichtigen Impuls", betonte Landeshauptmann Haslauer bei der Ehrung.

Für die Errichtung der Ferdinand-Porsche-Erlebniswelten wurde ein leerstehendes, altes Fabrikgebäude aufwändig saniert, revitalisiert, modernisiert und auf den technisch neuesten Stand gebracht. Durch interaktive Elemente und moderne Präsentationen wird die österreichisch-deutsche Automobilgeschichte für Besucherinnen und Besucher zu einem besonderen Erlebnis. Neben der ganzjährig täglich geöffneten Ausstellung "fahr(T)raum" finden in den Räumlichkeiten zusätzlich noch regelmäßig Veranstaltungen aus den Bereichen Kultur und Freizeit statt. Ernst Piech ist zudem ein großer Förderer kultureller Einrichtungen und beteiligt sich an diversen touristischen Projekten. 170116_51 (grs/jus)

Weitere Informationen: Christian Blaschke, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.