Über Herausforderungen und Verantwortungen im Hochwasserschutz

Schwaiger: Jahrestreffen der Hochwasserschutzverbände, Gemeinden und Genossenschaften am 27. April in Zell am See

Salzburger Landeskorrespondenz, 13.04.2017
 

(LK) Das Jahrestreffen der Hochwasserschutzverbände, Gemeinden und Genossenschaften findet heuer am Donnerstag, 27. April, 10.00 bis 16.30 Uhr, im Ferry Porsche Congress Center in Zell am See statt. Das österreichweite Treffen steht unter dem Motto "Hochwasserschutz – Herausforderungen und Verantwortungen".

Veranstalter ist die Gesellschaft für Wasser- und Abfallwirtschaft GmbH, eine Tochtergesellschaft des Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbandes (ÖWAV). Die Eröffnung wird Landesrat Josef Schwaiger vornehmen. Leiten wird die Veranstaltung Robert Loizl, Leiter des Referats Schutzwasserwirtschaft des Landes.

Bei dem Jahrestreffen werden aktuelle Themen zum Verbands- und Genossenschaftswesen bei der Umsetzung und Betreuung von Hochwasserschutzprojekten behandelt. Neben Fragestellungen zur Verantwortung vor, während und nach Hochwasserereignissen wird auf die Aufgaben des öffentlichen Wassergutes sowie auf die Gewässerbetreuung und Zustandsaufsicht eingegangen. Den Abschluss des Treffens bildet eine Exkursion an die Saalach nach Weißbach bei Lofer zum Thema Hochwasserschutz von 14.20 bis 16.30 Uhr.

Erwartet werden rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Anmeldungen sind noch bis 18. April per E-Mail an rohr@oewav.at möglich. Der Seminarbeitrag, inklusive Vortragsunterlagen und Pausenerfrischungen, beträgt für ÖWAV-Mitglieder 220 Euro und für Nichtmitglieder 400 Euro. 170413_53 (grs/kg)

Weitere Informationen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.