Qualität als entscheidender Standortfaktor

Haslauer beim 85-Jahr-Jubiläum der Firma Palfinger in der Salzburger Residenz / Überreichung des Salzburger Landeswappens

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.05.2017
 

(LK) Anlässlich der 85-Jahr-Feier überreichte Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute, Freitag, 19. Mai, das Salzburger Landeswappen an die Firma Palfinger in der Residenz Salzburg.

"Die Headquarters international erfolgreicher Unternehmen auf dem eigenen Territorium zu haben, zählt zu den schönsten und vermutlich auch produktivsten Herausforderungen für die regionale Wirtschaftspolitik. Dem Land Salzburg wird es weiterhin ein besonderes Anliegen sein, die Palfinger AG mit ihrem Salzburger Headquarter auf ihrem weiteren weltweiten Erfolgsweg zu begleiten", so Haslauer in seiner Festrede.

Palfinger als Weltmarktführer

Die Palfinger AG ist ein österreichischer Hersteller von hydraulischen Hebe- und Ladevorrichtungen und vor allem bekannt für die auf Lkw montierten Kräne mit Knickarm. Mit diesem Produkt ist das Unternehmen mit knapp 150 Modellen und einem Marktanteil von 35 Prozent Weltmarktführer. Die Firma wurde 1932 im oberösterreichischen Schärding gegründet und hat ihren Hauptsitz heute in Bergheim bei Salzburg. Standorte der Palfinger-Gruppe befinden sich unter anderem in Argentinien, Brasilien, Bulgarien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, Kanada, Kroatien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien, Südkorea, USA und Vietnam. Im Jahr 1989 stieg die Exportquote erstmals auf mehr als 90 Prozent mit einer Präsenz in mehr als 70 Ländern. Im Juni 1999 folgte der Börsengang. Im Laufe der vergangenen 20 Jahre wurde zunehmend auf Diversifikation und Internationalisierung gesetzt.

Palfinger produziert in 39 Fertigungs- und Montagewerken und hat rund 5.000 Vertriebs- und Servicenetzwerke in mehr als 130 Ländern. 170519_30 (jus/grs)

Weitere Informationen: Thomas Kerschbaum, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2332, Mobil: +43 664 1020564, E-Mail: thomas.kerschbaum@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.