Treffpunkt zum Thema Bauen und Wohnen im Pongau

Mayr auf der 10. Pongauer Wirtschaftsmesse in Goldegg

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.06.2017
 

(LK) "bauen, wohnen & leben“ lautet das Motto der diesjährigen Pongauer Wirtschaftsmesse, die noch bis einschließlich Sonntag in Goldegg auf dem Schlossparkplatz stattfindet. Heuer, im zehnten Jahr ihres Bestehens, verzeichnet die Messe rund 60 Aussteller. "Die Fachmesse hat sich zu einem beliebten Treffpunkt zum Thema Bauen und Wohnen entwickelt, der Aussteller und Kunden aus der Region zusammenbringt. Hier gibt es alles unter einem Dach: alle Informationen, die Anbieter aus der Region und qualitätsvolle persönliche Beratung. Die Messe ist ein wichtiger Faktor und Impulsgeber, um das Handwerk und die Qualität aus der Region zu fördern", so Landesrat Hans Mayr heute, Freitag, 23. Juni. Der Landesrat wird morgen Nachmittag auf der Messe über die Salzburger Wohnbauförderung informieren und einen Vortrag zum Thema "Wohnbauförderung - Impulsgeber für Familien und Wirtschaft" halten.

Erstmals Jobbörse gestartet

Die Wirtschaftsmesse ist heuer aufgrund der Situation auf dem Arbeitsmarkt - Stichwort: Fachkräftemangel und freie Lehrstellen - besonders gefragt. Erstmals wird daher eine Jobbörse angeboten. "Die Firmen gehen aktiv auf die potenziellen Lehrlinge und Fachkräfte zu. Wir haben vorab freie Lehrstellen und Arbeitsplätze bei den Ausstellern erhoben - es sind an die 20 freien Stellen. Interessierte können direkt auf der Messe ihre potenziellen Arbeitgeber unverbindlich kennenlernen und Kontakte knüpfen“, erläutert Messeveranstalter Josef Gfrerer. 170624_21 (kg/sm)

Weitere Informationen: Thomas Aichhorn, Büro Landesrat Hans Mayr, Tel.: +43 662 8042-3341, E-Mail: thomas.aichhorn@salzburg.gv.at

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.