Bürgerinnen und Bürger gestalten Sankt Michael im Lungau

Rössler: Gemeinde entwickelt Ideen für die Ortskernstärkung

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.06.2017
 

(LK) Die Gemeinde Sankt Michael lud gestern Donnerstag, 22. Juni, alle Bürgerinnen und Bürger zum dritten Workshop des Bürgerbeteiligungsprojektes "Wir gestalten St. Michael" ein. Bürgerinnen und Bürger des Ortes sowie Gewerbetreibende waren aufgerufen, zusammen mit Fachleuten aus dem Bereich der Gemeindeentwicklung einen Plan für die Zukunft zu erarbeiten und sich mit Ideen einzubringen. Nach einem gemeinsamen Ortsrundgang wurde diskutiert, ob es sinnvoll wäre, in der Gemeinde St. Michael künftig ein Ortsmarketing zu installieren oder einen Gestaltungsbeirat einzurichten.

"Der Gestaltungsbeirat kann ein wichtiges Beratungsgremium in Bauangelegenheiten für die Gemeinde sein. Aufbauend auf dieser Expertise kann die Gemeinde fundierte Planungsentscheidungen treffen", hielt Raumordnungsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler dazu fest.

Des Weiteren tauschten sich alle Teilnehmer am Planungstisch zum Entwurf eines detaillierten Zukunftsplanes für das Ortsgebiet aus. Soll etwa der bestehende Sportplatz an einen anderen Platz verlegt werden, um diese zentrale Lage für einen anderen Zweck zu nutzen? Rössler gratulierte dem tatkräftigen Bürgermeister Manfred Sampl zu den ersten Ergebnissen und wünschte der Gemeinde insgesamt weiterhin viel Erfolg und Tatendrang bei der Umsetzung der festgelegten Ziele und Maßnahmen. "Die bisherigen Arbeiten in Sankt Michael stellen ein gutes Beispiel für die von der Landesregierung unterstützten Projekte im Zusammenhang mit dem wichtigen Anliegen der Ortskernstärkung dar", so Rössler.170623_25 (rb/kg)

Weitere Informationen: Stefan Tschandl, Büro LH-Stv. Astrid Rössler, Tel.: +43 662 8042-4801, E-Mail: stefan.tschandl@salzburg.gv.at

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.