Praxisnahe Ausbildung an der Landesberufsschule Tamsweg

Schuleigenes Einkaufszentrum sorgt für perfekte Vorbereitung auf späteren Berufsalltag

Salzburger Landeskorrespondenz, 30.06.2017
 

(LK) Für die Ausbildung der Lehrberufe im Bereich Einzelhandel an der Landesberufsschule Tamsweg eröffnete kürzlich ein schuleigenes Einkaufszentrum mit verschiedenen Shops. Dieses Einkaufszentrum ist einzigartig für die Berufsschulen in Österreich und ein wertvoller zusätzlicher Ausbildungsschwerpunkt für die im Lehrplan vorgesehenen Inhalte, wie etwa der Umsetzung von Werbestrategien, das Gestalten nach den Grundsätzen der Werbegestaltung und für die Trainings der Verkaufsgespräche sowie Warenpräsentationen.

"Unser Leitbild 'Bewegen heißt Zukunft gestalten' wird mit dem neuen Einkaufszentrum besonders gelebt. Die Schülerinnen und Schüler haben so die Möglichkeit, praxisnahe Erfahrungen zu sammeln, um sich so perfekt auf den späteren Berufsalltag vorzubereiten", so Johann Grall, Direktor der Landesberufsschule Tamsweg, heute, Freitag, 30. Juni.

Verschiedene Marken und Hersteller werden im Einkaufszentrum präsentiert und auch ständig aktualisiert. So haben die jungen Lehrlinge der Branche immer wieder die aktuellen Neuheiten der Hersteller, Trends und Entwicklungen zur Verfügung. Als besondere Attraktion für die Verkaufstrainings sind im Einkaufszentrum zwei KTM-Motorräder ausgestellt. 170630_30 (jus/grs)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.