Praktischer Überblick über Museen und Sammlungen im EuRegio-Gebiet

Schellhorn: Neue Broschüre mit vielen nützlichen Informationen

Salzburger Landeskorrespondenz, 27.07.2017
 

(LK) Einen praktischen Überblick über mehr als 120 Museen und Sammlungen in der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein bietet die neue Broschüre "Die Welt der Museen und Sammlungen".

"Mit dieser Broschüre bekommen wir die Vielfalt der regionalen Museumslandschaft in einem handlichen Format präsentiert", sagte heute, Donnerstag, 27. Juli, Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn, der sich bei den Verfasserinnen und Verfassern dieser Broschüre bedankte. Schellhorn weiter: "Die Museumsbroschüre liefert außerdem viele nützliche Informationen: von der Erreichbarkeit über museumspädagogische und barrierefreie Angebote bis hin zur gastronomischen Versorgung der Museen und Sammlungen. Durch Informationen wie diese wird nicht nur der Besuch eines Museums oder einer Sammlung erleichtert, sondern auch zum Museumsausflug angeregt. Somit wird das Interesse der Menschen an der heimischen Kulturlandschaft weiter gestärkt."

"Die EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein nimmt sich schon seit ihrer Gründung vor 22 Jahren als grenzüberschreitende Arbeitsgemeinschaft unter anderem der Zusammenarbeit auf dem weiten Feld der Kultur an. Ein Ergebnis dieser Arbeit ist mittlerweile eine ganze Reihe von Broschüren, mit denen auf viele Attraktionen diesseits und jenseits der Grenze aufmerksam gemacht wird", so EuRegio-Präsident Konrad Schupfner, zugleich Bürgermeister der bayerischen Stadt Tittmoning.

Informationsbroschüren gibt es bereits zu den Themen Städte und Märkte, Burgen und Schlösser, Klöster und Stifte, Wallfahrtskirchen, Mühlen und Klausen sowie Torf und Moor. Schupfner weiter: "Mit einer Förderung aus dem EU-Interreg-Programm wurden nun die Museen und Sammlungen neu hinzugefügt. Gedruckt wurden 30.000 Exemplare in deutscher Sprache und, als weitere Neuerung, 10.000 Stück in Englisch. 128 Museen und Sammlungen aus mehr als 170 Städten und Gemeinden sind in der neuen Broschüre zusammengefasst. Dies zeigt die große Dichte an Museen und Sammlungen in dieser an Kultur so reichen Landschaft beiderseits von Salzach und Saalach."

In handlichem Format liefert die Broschüre viele nützliche Informationen, die die Entscheidung für den Besuch eines Museums oder einer Sammlung erleichtern sollen. Wo kann ich parken? Kann ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen? Gibt es einen Museumsshop oder ein gastronomisches Angebot oder sind museumspädagogische Angebote vorhanden? Zu all diesen Aspekten finden sich bei jedem Museum die entsprechenden Angaben. Das Auffinden der einzelnen Museen wird durch die Reihung nach Gemeinden im Inhaltsverzeichnis sowie eine Übersichtskarte im hinteren Umschlag erleichtert. Die Projektpartnerinnen Dagmar Bittricher (Referat Volkskultur und Erhaltung des kulturellen Erbes des Landes Salzburg) und Monika Kotzi (Museumsbeauftragte im Landkreis Traunstein) legten ein besonderes Augenmerk auf die spezifischen barrierefreien Angebote.

Erhältlich ist die Broschüre in allen beteiligten Museen. Sie kann aber auch in der EuRegio-Geschäftsstelle (Sägewerkstraße 3, D-83395 Freilassing) abgeholt oder gegen die Beilage von Briefmarken für das Rückporto (Versand nach Deutschland: 1,45 Euro, Versand nach Österreich: 2,50 Euro) postalisch angefordert werden. 170727_21 (kg/grs)

Weitere Informationen: Johanna Jenner, Büro Landesrat Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.