Präsident Macron in Salzburg gelandet

Haslauer: Kultur und Diplomatie im Mittelpunkt des Programms

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.08.2017
 

(LK) Den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron empfing Landeshauptmann Wilfried Haslauer heute, Mittwoch, 23. August, bei dessen Ankunft auf dem Salzburger Flughafen. "In der Festspielzeit steht Salzburg auch international im Rampenlicht. Hochrangige Staatsgäste aus aller Welt sind ein Zeichen für die weltweit bekannte Qualität sowie die Strahl- und Anziehungskraft unserer Festspiele, auf die wir sehr stolz sind", sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Macron wird heute in Salzburg unter anderem bei einem Gipfel der Staats- und Regierungschefs mit Bundeskanzler Christian Kern, dem Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik, Bohuslav Sobotka, und dem Ministerpräsidenten der Slowakischen Republik, Robert Fico, teilnehmen. Darüber hinaus steht ein kulturelles Programm auf der Agenda.

Am Abend werden Präsident Macron sowie Ministerpräsident Sobotka und Bundeskanzler Kern beim Konzert von Martha Argerich und Daniel Barenboim, die Werke von Mozart, Schumann und Debussy spielen, in der Loge des Landes Salzburg zu Gast sein. Festspielpräsidentin Rabl-Stadler, Landeshauptmann Haslauer und Vizebürgermeister Harald Preuner werden die Gäste vor der Aufführung begrüßen. 170823_51 (grs/ram)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.