2.900 Kinder begeisterten sich für die Welt des Sports

Berthold traf sich mit Kindern und Nationalteamspielerin Carolin Größinger zum Kick in Rif

Salzburger Landeskorrespondenz, 29.08.2017
 

(LK) 2.900 Mädchen und Buben probierten in der ersten Woche der Sommeraktion "Jugend zum Sport" bei bestem Wetter insgesamt 24 Sportarten aus. Unter professioneller Betreuung der 90 Trainerinnen und Trainer wurde im Universitäts- und Landessportzentrum (ULSZ) Rif gekickt, gerudert, geturnt oder sogar Golf gespielt. Die beliebtesten Sportarten waren bislang Rhönradturnen, Trampolinspringen und Tischtennis, dicht gefolgt vom ewigen Klassiker Fußball. Gestern startete die zweite Woche.

Kick mit Nationalteamspielerin Carolin Größinger in Rif

Sport- und Jugendlandesrätin Martina Berthold besuchte heute, Dienstag, 29. August, gemeinsam mit Nationalteamspielerin Carolin Größinger das ULSZ Rif, um mit den Kindern eine Runde Fußball zu spielen. "Auch immer mehr Mädchen begeistern sich für den Fußball. Auch wenn sie bis 16 Jahre noch in gemischten Teams mitspielen können, braucht es vor allem für die Zeit danach professionell geführte Frauenteams. Davon gibt es einfach noch zu wenige. Wir müssen jetzt den kräftigen Energieschub der Europameisterschaft nutzen und den Mädchen- und Frauenfußball in Salzburg ausbauen", betonte Berthold. Einige Verbesserungen konnten kürzlich eingeführt werden. So bietet der Salzburger Fußballverband (SFV) ein wöchentliches Training für Mädchen und junge Frauen an.

"Großes Ziel ist es, noch mehr Mädchen im Volksschulalter für den Fußball zu begeistern und auch bessere professionelle Strukturen für Frauen anzubieten, die weiter machen wollen", betonte Nationalteamspielerin Caro Größinger beim Treffen in Rif.

Karl Weilguny vom Landessportbüro organisierte auch heuer wieder die Sommeraktion "Jugend zum Sport. "Am meisten freut es mich, mit welcher Begeisterung die Kinder Jahr für Jahr bei unserer Aktion dabei sind und das tolle Angebot nutzen", unterstrich Weilguny.

Mitmachen bei der zweiten Woche Jugend zum Sport

Auch in dieser Woche ist keine Voranmeldung notwendig. Hinkommen und los geht’s, ist die Devise. "Jugend zum Sport" findet übrigens bei jedem Wetter im Olympiazentrum Salzburg-Rif, Hartmannweg 4-6, von 9.00 bis 12.00 Uhr statt. Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 14 Jahren können an der Aktion teilnehmen. Mitzubringen sind Turnschuhe, Sportbekleidung und Getränke. Die Kosten belaufen sich auf fünf Euro pro Tag, eine Punktekarte um 20 Euro (berechtigt für fünf Teilnahmen, die Karte ist übertragbar) ist während der Aktion im Olympiazentrum Rif erhältlich. 170829_11 (ram/jus)

Weitere Informationen: Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Martina Berthold, Tel.: +43 662 8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.