In 40 Jahren vom Startup zum Weltkonzern

Haslauer bei Jubiläumsfeier des Salzburger Unternehmens und Weltmarktführers Skidata

Salzburger Landeskorrespondenz, 15.09.2017
 

(HP) Mit einem Festakt heute, Freitag, 15. September, beging das Salzburger Unternehmen Skidata sein 40-jähriges Firmenjubiläum. Landeshauptmann Wilfried Haslauer gratulierte dabei dem Weltmarktführer im Bereich Zutritts- und Besuchermanagement zum runden Jubiläum.

"Skidata ist ein innovatives Vorzeigeunternehmen, das allein in Salzburg 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und im letzten Jahr 60 neue Mitarbeiter angestellt hat. Die gute und verantwortungsvolle Unternehmensführung zeigt sich auch an einer überdurchschnittlich langen Bindung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an das Unternehmen, das sich auch im Bereich der Lehrlingsausbildung besonders engagiert", so Haslauer.

Eröffnet hat Landeshauptmann Haslauer bei diesem Festakt die neue 450 Quadratmeter große Erlebniswelt. "Die neue Erlebniswelt gibt einen Einblick in das Hier und Jetzt und auch in die Zukunft von Skidata", so Hugo Rohner, Vorstandsvorsitzender der Skidata AG. So können die Besucherinnen und Besucher in dieser Erlebniswelt erfahren, wie beispielsweise der Besuchereinlass von 50.000 Personen in ein Stadion geregelt wird.

Installationen des Unternehmens in 100 Ländern weltweit

Ob in den städtischen Parkhäusern Amsterdams, im kanadischen Skigebiet Whistler Blackcomb, der Seilbahn auf den Zuckerhut in Rio de Janeiro oder dem berühmten Opera House im australischen Sidney – die Installationen des Salzburger Unternehmens sind auf der ganzen Welt zu finden. Mit innovativen Ideen hat sich das Unternehmen vom regionalen Hardware-Hersteller zum international erfolgreichen Digital Solution Provider und Weltmarktführer im Bereich Zutritts- und Besuchermanagement entwickelt. Gegründet worden war das Unternehmen im Jahr 1977 von Günther Walcher als operatives Geschäft mit dem ersten gedruckten Skiticket und der ersten elektronischen Registrierkasse. Heute ist Skidata mit 26 Tochterunternehmen, fünf Joint Ventures und mehr als 10.000 Installationen in über 100 Ländern vertreten. Rund 1.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden derzeit im Unternehmen beschäftigt. 170915_111 (rb/lmz)

Weitere Informationen: Thomas Kerschbaum, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2332, Mobil: +43 664 1020564, E-Mail: thomas.kerschbaum@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.