Erfolgreicher Wirtschaftsstandort mitten in Europa

Haslauer präsentierte Salzburgs wirtschaftliche Eckdaten bei der Eröffnung des ECMA-Jahreskongresses

Salzburger Landeskorrespondenz, 21.09.2017
 

(HP) Als nachhaltig erfolgreichen Wirtschaftsstandort mitten in Europa präsentierte Landeshauptmann Wilfried Haslauer das Land Salzburg heute, Donnerstag, 21. September, bei der Eröffnung des Jahreskongresses der European Carton Makers Association (ECMA) im Salzburger Crown Plaza.

Dieses jährlich wichtigste Branchentreffen der europäischen Faltschachtelindustrie geht heute und morgen, Freitag, 22. September, erstmals in Salzburg über die Bühne. In seiner Begrüßung bezog sich Landeshauptmann Haslauer auf Salzburgs Festspieltradition und begrüßte die Kongressteilnehmerinnen und -teilnehmer daher als Premierenpublikum sowie als Akteurinnen und Akteure einer international und auch für die Salzburger Wirtschaft bedeutenden Branche.

Explizit stellte Haslauer Salzburgs wirtschaftliche Eckdaten dar: Im Bundesland Salzburg wurde 2016 ein Bruttoregionalprodukt von 25,8 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung von 13,4 Prozent in fünf Jahren. Pro Kopf bedeutet das ein Ergebnis von 47.100 Euro und von 77.900 Euro je Beschäftigter beziehungsweise je Beschäftigtem. Damit liege das Land Salzburg europaweit im Spitzenfeld, betonte der Landeshauptmann.

Das Produktionsvolumen der gewerblichen Wirtschaft wuchs in diesem Zeitraum um 16,4 Prozent. Die Warenherstellung – darin ist auch die regionale Industrieproduktion inkludiert – trug 2016 zur Gesamtwertschöpfung mit einem Anteil von rund zwölf Prozent bei. Rund drei Viertel der Bruttowertschöpfung in Salzburg stammen aus dem Dienstleistungsbereich. Dort war im Vergleichszeitraum von fünf Jahren ein Wachstum von 15 Prozent zu verzeichnen. Führender Sektor der Salzburger Wirtschaft ist der Tourismus. Im Tourismusjahr 2015/2016 konnte das Land Salzburg mit 27,7 Millionen Nächtigungen von insgesamt rund 7,2 Millionen Salzburg-Touristinnnen und -Touristen ein neues Rekordergebnis erzielen. Das waren um 22,6 Prozent mehr Gäste als fünf Jahre zuvor. Für 2016/2017 zeichne sich schon sehr deutlich ein weiteres Rekordjahr ab, so Haslauer. 170921_40 (sab/grs)

Weitere Informationen: Christian Blaschke, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.