Straßwalchens flexibles Grünmarktstandl kommt gut an

Agenda 21: Miteinander die Zukunft unserer Gemeinde gestalten

Salzburger Landeskorrespondenz, 26.10.2017
 

(HP) Mit einer guten Idee punktet der Grünmarkt in Straßwalchen: Jeden Freitag Vormittag können Interessierte ein flexibles Grünmarkt-Zelt für den Verkauf von eigenen regionalen Produkten kostenlos benutzen.

"Wir sind davon überzeugt, dass die feinsten Dinge genau dann entstehen, wenn mit Liebe zubereitet, gebastelt und gekocht wird. Und dies geschieht eben nicht immer in Massen", erklärt Birgit Außerweger, die Geschäftsführerin des Wirtschaftsvereins Plusregion der Gemeinden Köstendorf, Neumarkt und Straßwalchen. Daher gibt es auf dem Grünmarkt in Straßwalchen die einzigartige Möglichkeit, nur ab und zu etwas zum Verkauf anzubieten. Dafür wurde extra ein flexibles Grünmarktstandl angeschafft, das als Zelt schnell auf- und abgebaut ist. Jede und jeder ist gegen Voranmeldung unter 06215/20 417-13 zum Verkauf willkommen.

Ein Besuch des Grünmarkts im Ortszentrum zahlt sich aus: Die Auswahl an regionalen Produkten reicht von Obst und Gemüse über Käse, Fleisch, Wurst oder Räucherfisch bis hin zu Kräuterprodukten, Honig oder Süßem. Die Idee, den Grünmarkt mit dem flexiblen Standl zu erweitern, entstand in einem vom Land Salzburg geförderten Agenda-21-Prozess der Plusregion.

Ziel von Agenda 21 ist der Erhalt und die Verbesserung der Lebensqualität in der Gemeinde oder Region. Das Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen (SIR) unterstützt die Gemeinden bei der Durchführung, das Umweltressort fördert die Maßnahme. Der Einstieg für interessierte Gemeinden oder Regionen ist jederzeit möglich!

Nähere Informationen zu Agenda 21 gibt es auf der Landes-Website unter www.salzburg.gv.at/agenda21 oder unter der Telefonnummer: Kristina Sommerauer 0650-6234554.

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.