Automatisierungsspezialist B&R erweiterte Standort Salzburg

Haslauer hebt Bedeutung Salzburgs als Standort für Hochtechnologie-Entwicklung hervor

Salzburger Landeskorrespondenz, 24.11.2017
 

(HP) B&R Industrial Automation hat seinen Forschungs- und Entwicklungsstandort in Salzburg erweitert und Platz für insgesamt mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen. Auf rund 2.000 Quadratmetern werden künftig rund 80 Entwickler in den Bereichen Robotik, Steuerungstechnik, Regelungstechnik und industrielle Kommunikation in Salzburg-Itzling beschäftigt. Nur 30 Kilometer von der Firmenzentrale in Eggelsberg entfernt entstanden neue Büroarbeitsräume mit Besprechungszimmern und Laboren. Bei der feierlichen Eröffnung gestern, Donnerstag, 23. November, hob Landeshauptmann Wilfried Haslauer die Bedeutung des Standortes Salzburg für Hochtechnologie-Entwicklung hervor. 171124_41 (sab/mg)

Weitere Informationen: Christian Blaschke, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.