Ehrung für den Maître d'hôtel vom Goldenen Hirsch

Haslauer zeichnete Restaurant Manager Hermann Bauer mit dem Tourismus-Verdienstzeichen aus

Salzburger Landeskorrespondenz, 13.12.2017
 

(LK) Ehrung für den Maître d'hôtel: Hermann Bauer, langjähriger Restaurant Manager im Hotel Goldener Hirsch, wurde gestern in Salzburg von Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit dem Tourismus-Verdienstzeichen ausgezeichnet.

Hermann Bauer hat seinen Beruf von der Pike auf gelernt. Nach der Kellner-Lehre im Hotel Goldener Hirsch in den 1970er-Jahren hat er seine Karriere dort als Restaurantfachmann begonnen. Seit 1999 ist er Maître d'hôtel, Leiter des Retaurants.

Seit Beginn seiner Tätigkeit hat Hermann Bauer hochgerechnet bisher rund 2,1 Millionen Gäste betreut. Sein Wissen und die Liebe zum Beruf hat er auch stets an die Jugend weitervermittelt. Als Ausbildungsleiter hat er Ausbildung und Lebensweg von rund 150 Lehrlingen geprägt. Ausgebildete Restaurantfachleute des Hotels Goldener Hirsch haben auf der ganzen Welt Fuß gefasst.

Der traditionsreiche Goldene Hirsch gilt seit mehr als 600 Jahren als Inbegriff gelebter herzlicher Salzburger Gastlichkeit. Die Geschichte lässt sich bis ins Jahr 1407 zurückverfolgen. Seit 1564 wird der Name "Güldener Hirsch" in den Grundbüchern der Stadt erwähnt. Hotel und Restaurant stehen für Professionalität und Perfektion bis ins kleinste Detail. Der Goldene Hirsch ist internationaler Treffpunkt, touristisches Aushängeschild und Visitenkarte im Herzen des Festspielbezirks der Mozartstadt Salzburg. 171213_40 (sab/cs)

Weitere Informationen: Christian Blaschke, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.