Voller Familien-Skispaß zum halben Preis

Salzburger Familienskitage mit 50 Prozent Ermäßigung starten wieder

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.12.2017
 

(LK) Die Salzburger Familienskitage starten in die Wintersaison 2017/18. An ausgewählten Tagen erhalten Familien damit Ski-Tageskarten in vielen Salzburger Skigebieten um 50 Prozent günstiger. "Als Familie einen Tag auf der Piste zu verbringen, ist ein tolles Erlebnis. Und gleichzeitig strapazieren die Kosten das Haushaltsbudget und stellen oftmals eine unüberwindbare Hürde dar. Die Familienskitage machen den Winterspaß mit den Kindern in vielen Salzburger Wintersportregionen leistbarer", betont Familien- und Sportlandesrätin Martina Berthold.

Voraussetzung für das günstige Skivergnügen ist der Besitz eines Salzburger Familienpasses. Dabei müssen mindestens ein Erwachsener und ein Kind bis zum vollendeten 18. Lebensjahr eingetragen sein.

Insgesamt zehn Skigebiete von Dachstein West bis zu den Bergbahnen Wildkogel beteiligen sich an der Aktion. Den Anfang macht die Zwölferhorn Seilbahn. Hier können, sofern genug Schnee vorhanden, schon Gutscheine eingelöst werden. Richtig los mit den Skiliften geht es dann im Jänner 2018.

Familienpass auch auf dem Smartphone nutzen

Seit Jahren hilft der Salzburger Familienpass beim Sparen und erleichtert die Freizeitplanung von Familien. Ein zusätzliches praktisches Serviceangebot ist die Salzburger Familienpass-App für das Smartphone, die es kostenlos zum Download im iOS AppStore und bei Android. 171228_130 (cs/mg)

Weitere Informationen: Philipp Penetzdorfer, Büro Landesrätin Martina Berthold, Tel.: +43 662 8042-4888, E-Mail: philipp.penetzdorfer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.