Brigitta Pallauf als neue Landesrätin angelobt

Landtag wählte die bisherige Landtagspräsidentin zur Nachfolgerin von Hans Mayr

Salzburger Landeskorrespondenz, 31.01.2018
 

(LK)  Die bisherige Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf wurde heute in der Plenarsitzung des Salzburger Landtags mehrheitlich (von 29 der anwesenden 32 Landtagsabgeordneten) als neues Mitglied der Salzburger Landesregierung gewählt und anschließend vom ebenfalls neu gewählten Landtagspräsidenten Josef Schöchl angelobt.

 

Pallauf folgt dem bisherigen Landesrat Hans Mayr nach, der seinen Rücktritt mit 30. Jänner erklärt hatte. Dieser nimmt sein Mandat als Abgeordneter des Salzburger Landtags wieder an. Er wurde ebenfalls in der heutigen Sitzung angelobt. Folglich schied die bisherige LAbg. Gabriele Fürhapter aus dem Landtag aus.

Landesrätin Pallauf übernimmt von Mayr die Ressorts Verkehr, Infrastruktur, Wohnbau. Ihre Pläne und Zielsetzungen in diesen Bereichen hatte Pallauf am 29. Jänner, in einem öffentlichen Hearing vorgestellt (siehe dazu die Meldung "Akzente setzen und Kommunikations-Staus auflösen").

Die neue Landesrätin ist am 26. November 1960 in Schwanenstadt geboren, absolvierte die Schulzeit in Oberösterreich, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg und promovierte hier 1983 zum Doktor der Rechte. Pallauf absolvierte unter anderem den Post Graduate Lehrgang Europarecht in Schloss Hofen in Vorarlberg sowie einen Ausbildungslehrgang zur Mediatorin. Von 1993 bis 2013 arbeitete sie als Juristin in einer Rechtsanwaltskanzlei. Seit 2009 ist Brigitta Pallauf für die Salzburger Volkspartei Landtagsabgeordnete im Salzburger Landtag. Am 19. Juni 2013 wurde sie zur Landtagspräsidentin gewählt.180131_60 (sm/kg)

Weitere Informationen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.