Ausgezeichnete Salzburger Wasserretter

Haslauer überreichte Auszeichnungen und Medaillen für langjährige Rettungstätigkeit

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.03.2018
 

(LK)  Seit 60 Jahren sorgt die Salzburger Wasserrettung für Sicherheit auf und in Salzburgs Gewässern. Erstmals seit ihrem Bestehen fand nun ein Ehrungsfestakt in der Salzburger Residenz statt. Dabei zeichnete Landeshauptmann Wilfried Haslauer Mitglieder der Landesgruppe Salzburg der Wasserrettung aus.

Landeshauptmann Haslauer ehrte den Präsidenten der Bundes- und Landesorganisation, Heinrich Brandner aus Bischofshofen, mit dem Großen Verdienstzeichen des Landes Salzburg sowie Hannes Unterweger aus St. Johann im Pongau und Landesreferent Christian Winkler aus Seeham mit dem Verdienstzeichen. Weiters wurden drei Medaillen für 50 Jahre, 15 für 40 Jahre und 37 für 25 Jahre im Dienst verliehen.

"Mit ihrem großen freiwilligen Engagement haben Sie wesentlich dazu beigetragen, die Salzburger Wasserrettung zu jener schlagkräftigen Organisation auszubauen, wie wir sie heute kennen und schätzen", sagte Haslauer.

Die Salzburger Wasserrettung verfügt über insgesamt 21 Ortsstellen und 400 aktive Einsatzkräfte, 23 Boote und zwei Hochwasserboote. 180308_61 (sm/grs)

Weitere Informationen: Christian Blaschke, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.