Starke Frauen im Chiemseehof

Landtag präsentiert berührende Fotos der österreichischen Fotografin Erika Hubatschek ab 9. März

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.03.2018
 

(LK) Starke Frauen im Fokus: Anlässlich des Weltfrauentags präsentiert der Salzburger Landtag "Frauenbilder. Bergbäuerinnen durch die Linse von Erika Hubatschek". Gezeigt werden sowohl Klassiker des fotografischen Schaffens der österreichischen Fotografin und Volkskundlerin Erika Hubatschek als auch völlig neue, noch nie gezeigte Porträts und Arbeitsfotos aus der weiblich-bergbäuerlichen Lebenswelt von gestern. Zu sehen ist die Fotoausstellung von 9. März bis 23. April im Foyer der Stiege 1 im Chiemseehof.

"Alle Lebensbereiche sind von Frauen mitgestaltet und geprägt, jedoch werden viele Leistungen von Frauen nicht gesehen beziehungsweise werden diese meist nicht sichtbar. Dieses Jahr haben wir mit der Fotoausstellung 'Frauenbilder' die Möglichkeit, in die Vergangenheit zurückzukehren und die frühere, harte Wirklichkeit der Bergbäuerinnen durch die Linse von Erika Hubatschek zu sehen und nachzuempfinden", betonte Landtagspräsident Josef Schöchl heute bei der Ausstellungseröffnung. Auch Frauenreferentin Landesrätin Martina Berthold und Landesrätin Brigitta Pallauf, die die Ausstellung noch als Landtagspräsidentin in den Chiemseehof geholt hat, zeigten sich von den "Frauenbildern" sehr angetan. Die Vernissage ist bereits die dritte Veranstaltung des Salzburger Landtags zum Weltfrauentag. 180308_40 (sab/sm)

Weitere Informationen: Josef Hörmandinger, Büro Landtagspräsident Schöchl, Tel. +43 662 8042-2609, E-Mail: josef.hoermandinger@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.