Bei Frauen in der Politik ist noch Luft nach oben

Pallauf tauschte sich am Weltfrauentag mit Salzburgs Bürgermeisterinnen in Sachen Wohnen und Verkehr aus

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.03.2018
 

(LK) Am Weltfrauentag tauschte sich Landesrätin Brigitta Pallauf mit den Salzburger Bürgermeisterinnen aus. "Es gibt kein Thema, das Frauen nicht betrifft. Wir bringen uns in alle Bereichen ein und sind genauso gute Verhandlerinnen wie Männer. Vor allem in der Politik haben wir jedenfalls noch Luft nach oben, was die Partizipation betrifft", so die Landesrätin bei dem Treffen.

Pallauf weiter: "Die vielseitigen Talente, Fähigkeiten und Verantwortungen der Salzburgerinnen sind immer noch nicht in den Köpfen aller Männer und Frauen angekommen. Besonders in der Politik gibt es Aufholbedarf. Frauen gestalten unsere Gesellschaft vielfältig und in allen Bereichen des Lebens mit. Wir können stolz sein auf unsere Leistungen und müssen sie auch vor den Vorhang holen."

Nur fünf Bürgermeisterinnen in Salzburgs 119 Gemeinden

  • Sonja Ottenbacher (Stuhlfelden, seit 2004)

  • Monika Schwaiger (Seekirchen, seit 2009)

  • Michaela Höfelsauer (Lend, seit 2015)

  • Gabriella Gehmacher-Leitner (Anif, seit 2015)

  • Andrea Pabinger (Lamprechtshausen, seit 2017)

 

1803078_61 (sm/mel)

Weitere Informationen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrätin Brigitta Pallauf, Tel.: +43 662 8042-3341, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at.

 

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.