Bald noch mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger in Niederalm

Pallauf: Radfahrstreifen auf sanierter Straße wird markiert und Gehsteig wird erneuert / Kosten: 690.000 Euro

Salzburger Landeskorrespondenz, 11.04.2018
 

(BT)  Noch mehr Sicherheit für alle, die zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sind, gibt es ab September in Niederalm. Bei der Ortsdurchfahrt werden die Straße saniert und dabei gleich der Gehsteig erneuert sowie auf der Straße ein Radfahrstreifen markiert. "Der Radfahrstreifen erhöht noch einmal die Sicherheit für alle", so Verkehrslandesrätin Brigitta Pallauf kürzlich bei einem Lokalaugenschein vor Beginn der Bauarbeiten.

Die Gesamtbaukosten in Höhe von 690.000 Euro teilen sich das Land Salzburg (425.000 Euro) und die Gemeinde Anif (265.000 Euro). Anif war die erste Gemeinde im Land, die die Fahrrad-Beratung des Landes in Anspruch genommen hat. Bei diesem Projekt bietet das Land Salzburg den Gemeinden einen moderierten Prozess, um einen Maßnahmen- und Zeitplan zu erarbeiten, wie der Radverkehr in den Orten gefördert werden kann. 180411_51 (grs/sm)

Weitere Informationen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrätin Brigitta Pallauf, Tel.: +43 662 8042-3341, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at.

Das Land Salzburg auf Facebook und Twitter.