Schutzgebiet

Schachenmoor bei Radstadt
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00079
Fläche:4,36 ha
Seit:1990
Schutzzweck:VO 4/253-107/1/1989-Schi/Se, 14.12.1989
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Der Feuchtbiotopkomplex, bestehend aus einem Waldmoor mit angrenzenden Feuchtwiesen, liegt auf einem Sattel, an der Abzweigung des Güterweges zu den Fageralmen (Forstau), umgeben von Fichtenwald und Schneeheide-Kiefernwald.
Flora:Die vertretenen Vegetationstypen sind Moore, Pfeifengraswiesen und Streuwiesen mit Vertretern der Binsen, Seggen, Mähdesüß und dem Wollgras. Der Mooranteil ist gehölzfrei, ansonsten stocken Latschen und Waldkiefern, dazwischen einzelne Fichten.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 21 Niedere Tauern;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 2: gering
Artenschutz: 4: groß Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
10.1.1990 43.641 m² VO 4/253-107/1/1989-Schi/Se
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]