Schutzgebiet

Orchideen-Streuwiese Knotzing L.hausen
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00081
Fläche:1,30 ha
Seit:1990
Schutzzweck:VO 4/253-129/4-89, 6.3.1990
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Bei der "Orchideenstreuwiese in Knotzing" bei Lamprechtshausen handelt es sich um einen Feuchtlandschaftsrest auf einem ehemaligen Torfstich. Es hat sich eine artenreiche Pfeifengraswiese entwickelt. Der südliche Teil liegt etwas tiefer und zeigt Züge eines Niedermoores. Die enge Verzahnung mit den angrenzenden Streuwiesen und feuchten Wäldern bedingt eine große Artenvielfalt.
Flora:Die Streuwiese ist eher als trocken einzustufen und reich an Orchideenarten (Helm-Knabenkraut, Breitblatt- und Flecken- Knabenkraut, Groß-Zweiblatt, Mücken-Händelwurz und Weiß-Waldhyazinthe).
Fauna:Die Streuwiese ist vor allem für zahlreiche wirbellose Tiere, wie verschiedene Schmetterlings-, Käfer- und Spinnenarten interessant, die vom Blütenreichtum profitieren.
Anmerkung:
Biogeographische Region: k: Kontinental
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 1 Nordwestlicher Flachgau;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 2: gering
Artenschutz: 4: groß Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 3: durchschnittlich Nutzung: 3: durchschnittlich
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
28.3.1990 13.024 m² VO 4/253-129/4-89
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]