Schutzgebiet

Römerweg in Elsbethen
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00122
Fläche:2.865 m²
Seit:2011
Schutzzweck:VO 30303-253/7083/11-2011, 19.1.2011
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Das historische Kleinod des "Römerweges in Elsbethen" verbirgt sich in einem Waldrand, der den Abschluss des geschlossenen Waldgebietes, am Fuße des südlichen Gaisbergausläufers sowie auch den Übergang zum Siedlungsgebiet, darstellt. Die entlang des Römerweges offen anstehenden Konglomeratsteine, die sogenannten Römersteine, zeigen noch heute die Wagenspuren der hier entlang gezogenen Legionen und Handelskarawanen.
Flora:Der landschaftsprägende Bewuchs setzt sich zusammen aus 80 - 200-jährigen Edel-Eschen, Stiel-Eichen, Edel-Hainbuchen, Winter-Linden und Berg-Ahornen.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:V: Geschützte Landschaft / Geschütztes Marines Gebiet
Landschaftsraum:
Bewertung:
Ökologie: 1: keine, sehr gering Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 1: keine, sehr gering Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 1: keine, sehr gering Kulturgeschichte: 4: groß
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
10.1.2011 2.865 m² VO 30303-253/7083/11-2011
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]