Schutzgebiet

Wiestal-Stausee
Kategorie:Landschaftsschutzgebiet (LSG)
NOKEY:LSG00004
Fläche:570,67 ha
Seit:1960, letzte Ausweisung 2004
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Eingebettet in ein Waldtal, dessen steile bis mittelsteile Hänge von artenreichen Laubmischwäldern bestockt sind, liegt der von naturnahen Fließgewässern gespeiste "Wiestal-Stausee" im schattigen Talboden. Allerdings unterliegt er staubedingten Wasserstandsschwankungen, hervorgerufen von einem alten E-Werk.
Flora:Der Weidenauwald am Seezufluss beherbergt unter anderem die seltene Öl-Weide zusammen mit Grau-Erlen und abwechselnd mit Europa-Schilfröhricht. Dazwischen liegen Kleinseggenriede und Kalktuff-Quellfluren unter anderem mit Gewöhnlich-Fettkraut, und Traunsteiner-Fingerwurz.
Fauna:Reichhaltig ist das Amphibien- und Reptilienleben: Alpen- und Feuersalamander, Gelbbauchunke, Bergmolch, Erdkröte sowie Berg- und Zauneidechse, Ringelnatter, Kreuzotter und Äskulapnatter. Die Vogelwelt zeigt große Vielfalt, darunter zB. Graureiher, Bunt- und Grünspecht.Das Gewässer selbst ist Brut-, Rast- und Überwinterungsplatz für diverse Entenarten.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:V: Geschützte Landschaft / Geschütztes Marines Gebiet
Landschaftsraum: 6 Osterhorngruppe;
Bewertung:
Ökologie: 3: durchschnittlich Erholung: 4: groß
Artenschutz: 1: keine, sehr gering Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 3: durchschnittlich Nutzung: 3: durchschnittlich
Wissenschaft: 1: keine, sehr gering Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
27.8.1960 5.706.735 m² LGBl 55/1960; Abänderung von 61/1957, Schutzzweck
18.8.1965 5.706.735 m² LGBl 56/1965; Abänderung
26.8.1971 5.706.735 m² LGBl 77/1971; Seenschutzverordnung 1971
21.7.1976 5.706.735 m² LGBl 67/1976; Änderung § 3
18.12.1980 5.706.735 m² LGBl 93/1980; Seenschutzverordnung 1980
19.3.2004 5.706.735 m² LGBl 15/2004; Seenschutzverordnung 2003
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Fläche 4: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]