Schutzgebiet

Luginger See
Kategorie:Landschaftsschutzgebiet (LSG)
NOKEY:LSG00008
Fläche:115,41 ha
Seit:1971, letzte Ausweisung 2004
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Das Gebiet des Luginger- und Raggingersees weist aufgrund der Vielfalt von zT. noch naturnahen Landschaftselementen (zB. Intensiv mit Wasserpflanzen bewachsene Seeabschnitte) besondere landschaftliche Schönheit auf und besitzt infolge der ökologisch wertvollen Verlandungszonen, dem umgebenden landwirtschaftlich genutzten Grünland und dazwischen liegenden Laubmischwaldbeständen besondere Bedeutung für die Erholung.
Flora:In seichten Seeabschnitten wachsen gut ausgeprägte, schmale Schilf- und Großseggenzonen. Seewärts werden sie in seichten Bereichen abgelöst von intensivem Wasserpflanzenleben. Rot-Buchen und Edel-Tannen beherrschen das Waldbild.
Fauna:Auf und an den Seen können Kormoran, Tafel-, Schnatter- und Reiherente, Höckerschwan, Hauben- und Zwergtaucher ebenso beobachtet werden wie Laubfrosch, Wasserfrösche und Grasfrosch.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:V: Geschützte Landschaft / Geschütztes Marines Gebiet
Landschaftsraum: 1 Nordwestlicher Flachgau; 2 Vorlandseen;
Bewertung:
Ökologie: 4: groß Erholung: 4: groß
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 5: sehr groß Nutzung: 3: durchschnittlich
Wissenschaft: 2: gering Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
26.8.1971 1.154.132 m² LGBl 77/1971, Seen-VO
8.9.1976 1.154.132 m² LGBl 67/1976, Änderung Seen-VO
18.12.1980 1.154.132 m² LGBl 93/1980, Seen-VO
19.3.2004 1.154.132 m² LGBl 15/2004, Seen-VO
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Fläche 4: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]