Schutzgebiet

Aigner-Au
Kategorie:Landschaftsschutzgebiet (LSG)
NOKEY:LSG00026
Fläche:11,32 ha
Seit:1976, letzte Ausweisung 2003
Schutzzweck:LGBl 83/2003
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Die "Aigner Au" bildet einen Rest der ehemals großen, die Salzach begleitendenden vielfältigen Aulandschaft. Wichtig ist der Wald auch als Naherholungsraum für die Stadtbewohner. Schutzzweck ist die Erhaltung des Charakters der Landschaft und des Landschaftsbildes.
Flora:Der Baumbestand dieses Hartholzauwaldes wird bestimmt durch Edel-Esche, Berg-Ahorn, Winter-Linde, Grau-Erle, Berg-Ulme und Stiel-Eiche. Bemerkenswert ist der hohe Totholzanteil. Im Frühjahr blühen die typischen Auwaldarten Wald-Gelbstern, Zweiblatt-Blaustern und Frühlingsknotenblume.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:V: Geschützte Landschaft / Geschütztes Marines Gebiet
Landschaftsraum: 4 Salzburger Zentralraum;
Bewertung:
Ökologie: 4: groß Erholung: 4: groß
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 4: groß
Landschaftsästhetik: 5: sehr groß Nutzung: 2: gering
Wissenschaft: 2: gering Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
9.9.1976 112.794 m² LGBl 66/1976
10.11.1980 113.151 m² LGBl 94/1980, Grenzanpassung
23.9.2003 113.151 m² LGBl 83/2003, Promulgationsklausel
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Fläche 4: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]