Schutzgebiet

Latschen-Hochmoor Filzen Grünmaiß-Alm
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00005
Fläche:4,92 ha
Seit:1980
Schutzzweck:VO 5.05-95766/3/We/1979-Schi/3, 21.1.1980
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Das Latschenhochmoor liegt in einer Sattelverebnung, die durch die Eiszeit geformt wurde, über Werfener Schiefer und ist von Weideflächen der Grünmaisalm und einem Fichtenwald umgeben.
Flora:Die Moorzentralfläche ist von einer Torfmoosgesellschaft eingenommen mit den typischen Arten von Wollgras, Rosmarinheide, Moosbeere und Sonnentau. Vom Rand her drängt durch Austrockung die Latsche herein. Am nördlichen Rand dringen Rasen-Haarsimse, Wollgras, Schwarzerle, Hängebirke, Faulbaum herein.
Fauna:Der weitgehend ungestörte Lebensraum ist von Amphibien, Reptilien, Insekten und einer artenreichen Vogelwelt besiedelt.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:V: Geschützte Landschaft / Geschütztes Marines Gebiet
Landschaftsraum: 9 Kalkhochalpen;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 1: keine, sehr gering
Artenschutz: 4: groß Wohlfahrt: 1: keine, sehr gering
Landschaftsästhetik: 3: durchschnittlich Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 3: durchschnittlich Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
13.2.1980 49.215 m² VO 5.05-95766/3/We/1979-Schi/3, Erklärung zum GLT
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]