Schutzgebiet

Moorwäldchen in Sam
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00093
Fläche:4,91 ha
Seit:1970
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Dieses Fleckchen Erde gibt die einstige Landschaft des Salzburger Beckens, einem nach dem Gletscherrückzug, bei der Verlandung der Endseen gebildeten Moorgebiet, wider. Es ist die Kernzone des Geschützten Landschaftsteiles Samer Mösl.
Flora:Vorkommen von Pflanzenarten des Niedermoores und spontanen Arten des Hochmoores: Sonnentau, Stendelwurz, Prachtnelke, Wollgras, Torfmoose, Moosbeere. Die seltene blaue Schwertlilie findet hier noch einen Lebensraum.
Fauna:Durch die sehr alten Moorkiefernbestände finden sich hier auch viele Totholzbewohner ein.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 4 Salzburger Zentralraum;
Bewertung:
Ökologie: 4: groß Erholung: 4: groß
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 5: sehr groß Nutzung: 3: durchschnittlich
Wissenschaft: 3: durchschnittlich Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
14.9.1970 49.140 m² XII-520/9-1970
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]