Schutzgebiet

Buche in Aigen
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00128
Fläche:201 m²
Seit:1975
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Direkt neben den Gütern Parisanihof und Baumbichlhof ließ der Geigenvirtuose Josef Joachim 1876 eine Villa bauen, in der auch Johannes Brahms und Clara Schumann musizierten. Im Garten der Villa pflanzte Joachim großkronige Bäume. Ein Relikt dieser Parkgestaltung ist die gegenständliche Rotbuche, "Buche in Aigen", die heute als prägender Baum an der Ernst-Grein-Straße stockt.
Flora:
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 4 Salzburger Zentralraum;
Bewertung:
Ökologie: 3: durchschnittlich Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 2: gering Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 2: gering Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
23.6.1975 201 m² VII/N-2615/7-1974
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]