Schutzgebiet

Gletscherschliff in St.Koloman
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00132
Fläche:1,58 ha
Seit:1976
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Die deutlich gebankten Oberalmer Kalke entstammen der Jurazeit. Der eiszeitliche Salzachgletscher schürfte mit seinem Eis und den darin mitgeführten Steinen das Gestein blank. Nach der Eiszeit von Vegetation überwachsen, wurde der "Gletscherschliff in St.Koloman" im Zuge eines Straßenausbaus zufällig freigelegt. Seine erdgeschichtliche Bedeutung erkennend, erklärten die zuständigen Behörden das Eiszeitrelikt zum Naturdenkmal. Durch die Salzburger Berg- und Naturwacht bei Bedarf immer wieder von Aufwuchs befreit, kann der Gletscherschliff heute gut betrachtet werden.
Flora:
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 6 Osterhorngruppe;
Bewertung:
Ökologie: 2: gering Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 2: gering Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 5: sehr groß Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
29.4.1976 15.848 m² 7.22-2536/25-1975
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]