Schutzgebiet

Lofer-Bach
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00148
Fläche:3,61 ha
Seit:1977
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Der "Loferbach" durchfließt im Bereich des Pass Strub im Gemeindegebiet von Lofer eine Talenge, deren Bergsturzgeröll praktisch die gesamte Gewässerstrecke verblockt und ihr damit einen wildromantischen, schluchtartigen Charakter verleiht. Verstärkt wird das urige Landschaftsgepräge durch die hohe Fließgeschwindigkeit des Lofer-Baches, der seinen Weg zwischen den großen Bergsturzblöcken findet.
Flora:Das orografisch rechte Ufer ist mit Begleitgehölzen, wie Bergahorn, Sal-Weide, Fichte, Berg-Ulme und Buche bestockt.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 10 Chiemgauer Alpen; 12 Loferer und Leoganger Steinberge;
Bewertung:
Ökologie: 3: durchschnittlich Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 2: gering Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
16.9.1977 36.052 m² 7.22-3613/11-1976
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]