Schutzgebiet

Tümpel bei Wendling
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00017
Fläche:507 m²
Seit:1981
Schutzzweck:Kundmachung II-1646/1-79/N, 27.7.1981, Erklärung zum GLT
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Der Tümpel ist in eine flache Senke inmitten eines landwirtschaftlich genutzten Grünlandgebietes eingebettet. Der zu- und abflusslose Tümpel ist im Norden und Osten durch einen Weidengürtel vom Gründland abgetrennt, im Süden und Osten ist ein uferbildender Besatz von Seggen vorhanden. Als Rückzugsraum für Pflanzen und Tiere sowie als Wasserspeicher hat der Tümpel keine unwesentliche Bedeutung. Die Wasseroberfläche des Tümpels im Bereich des extensiv genutzten Wiesenlandes hat eine kleinklimatische Bedeutung.
Flora:In Uferbereich sind Segge, Schlangenknöterich, Gilbweiderich und andere Pflanzen des feuchten Lebenraumes aufzufinden. Im Weidegürtel sind Weide, Eiche, Eberesche und Vogelkirsche vertreten.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 2 Vorlandseen;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 2: gering
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 4: groß
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 2: gering
Wissenschaft: 3: durchschnittlich Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
27.7.1981 507 m² KM II-1646/1-79/N, Erklärung zum GLT
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]