Schutzgebiet

Kaiserlinde in Hütten Gmd. Leogang
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00201
Fläche:79 m²
Seit:1986
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Die Pflanzung der "Kaiserlinde in Hütten bei Leogang" erfolgte anlässlich des 50jährigen Regierungsjubiläums von Kaiser Franz Joseph I (1898). Geschützt als Hausbaum zwischen zwei Teilobjekten des Hüttwirtes hat sie eine ungewöhnlich deutlich ausgebildete Kugelkrone mit sehr dichter Beastung und Belaubung.
Flora:
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 12 Loferer und Leoganger Steinberge;
Bewertung:
Ökologie: 2: gering Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 2: gering Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 2: gering Kulturgeschichte: 2: gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
20.1.1986 79 m² Altdatenübernahme
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]