Schutzgebiet

Betfichte beim Schönbichlgut, Fusch
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00214
Fläche:113 m²
Seit:1987
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Den Namen "Betfichte beim Schönbichlgut", Gemeinde Fusch an der Glocknerstraße, erhielt diese Fichte, weil die Wallfahrer auf ihrem Weg nach Bad Fusch unter ihr zum Beten innehielten. Daher hat diese Fichte neben ihrer landschaftsprägenden Bedeutung auch einen sehr hohen kulturhistorischen Wert. Die große Anzahl an Aststummeln wird auf die früher übliche Methode der Astgewinnung für Brennholz, das Schneiteln, zurückgeführt. Um diese Aststummeln bildete sich ein üppiger Flechtenbehang, der so genannte Baumbart.
Flora:
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 16 Östliche Hohe Tauern;
Bewertung:
Ökologie: 3: durchschnittlich Erholung: 2: gering
Artenschutz: 2: gering Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 3: durchschnittlich Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 2: gering Kulturgeschichte: 4: groß
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
18.6.1987 113 m² Altdatenübernahme
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]