Schutzgebiet

Taugler Strubklamm, St.Kolomann
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00217
Fläche:2,57 ha
Seit:1987
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Die sehr schmale und 10 m tiefe "Taugler Strubklamm in St.Koloman" weist einen Seitenarm auf, den ein stark, teilweise domartig ausgekolktes Bachbett charakterisiert. Dieser Bereich zeigt noch Anlagenreste eines ehemaligen Triftsteiges zur längst vergangenen Holzbringung. Der Salzburger Geologe Max Schlager fand in dem grauen und rötlichen Gestein Fossilien von ausgestorbenen Tintenfischen, die Zeugnis für das 180 Jahrmillionen alte Urmeer geben.
Flora:Die Umgebung ist geprägt durch einen Schluchtwald mit einer artenreichen Krautschicht. Vertreter sind: Rotbuche, Esche, Ahorn, Moose, Farne, Eisenhut, Salbei, Weißwurz uva.
Fauna:
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 6 Osterhorngruppe;
Bewertung:
Ökologie: 3: durchschnittlich Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 3: durchschnittlich Wohlfahrt: 2: gering
Landschaftsästhetik: 5: sehr groß Nutzung: 2: gering
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 4: groß
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
25.8.1987 25.685 m² Altdatenübernahme
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]