Schutzgebiet

Wasenmoos am Thalgauberg
Kategorie:Geschützter Landschafteil (GLT)
NOKEY:GLT00023
Fläche:6,36 ha
Seit:1982, letzte Ausweisung 1983
Schutzzweck:VO II-1175/7-79/N, 8.4.1982
Rechtsgrundlage:NSchG
Beschreibung:Das vom Fischbach durchflossene Moos gliedert sich in zwei verbliebene Hochmoor-Reste: Gelb- und Wasenmoos. Die für ein Hochmoor kennzeichnende "Uhrglaswölbung" ist noch deutlich erkennbar.
Flora:Das Moor wird in unterschiedlicher Dichte vom Pfeifengras besiedelt. Die Randzonen und einige Mulden werden von der Schnabelbinse eingenommen. Hochmoorpflanzen wie Sonnentau, Moosbeere und Wollgras sind ebenso vorhanden.
Fauna:Die Moore weisen einen außergewöhnlichen Insektenreichtum auf.
Anmerkung:
Biogeographische Region: a: Alpin
IUCN:IV: Biotop-/Artenschutzgebiet mit Management
Landschaftsraum: 3 Flachgauer Flyschzone;
Bewertung:
Ökologie: 5: sehr groß Erholung: 2: gering
Artenschutz: 4: groß Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 4: groß Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 4: groß Kulturgeschichte: 1: keine, sehr gering
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
8.4.1982 63.604 m² VO II-1175/7-79/N, Erklärung zum GLT
20.5.1983 63.604 m² VO 4/50-1175/11-79, Änderung Punkt (2)
Teilflächen:
Fläche 1: 0 m²
Fläche 2: 0 m²
Fläche 3: 0 m²
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]