Schutzgebiet

Neue Kaiserbuche
Kategorie:Naturdenkmal (NDM)
NOKEY:NDM00252
Fläche:14 m²
Seit:2005
Schutzzweck:
Rechtsgrundlage:Naturschutzgesetz
Beschreibung:Die "Kaiserbuche", in unmittelbarer Nähe einer Kapelle am Haunsberg, wurde im Jahre 2004 durch Sturmeinwirkung gefällt. Der Landesforstgarten zog noch zu Bestandszeiten des alten Baumes Setzlinge, die seit 2005 seinen Platz einnehmen und für die vorerst aus kulturhistorischen Gründen die Erklärung zum Naturdenkmal als "Neue Kaiserbuche" wieder auflebte. Die Altbuche wurde vor 225 Jahren zur Erinnerung an einen Besuch von Kaiser Josef II gepflanzt.
Flora:
Fauna:
Anmerkung:Vorgänger: NDM00013 - Kaiserbuche am Haunsberg
Biogeographische Region: k: Kontinental
IUCN:III: Naturdenkmal
Landschaftsraum: 2 Vorlandseen;
Bewertung:
Ökologie: 1: keine, sehr gering Erholung: 3: durchschnittlich
Artenschutz: 1: keine, sehr gering Wohlfahrt: 3: durchschnittlich
Landschaftsästhetik: 1: keine, sehr gering Nutzung: 1: keine, sehr gering
Wissenschaft: 1: keine, sehr gering Kulturgeschichte: 4: groß
Flächendetails:
Datum ab Fläche Info
31.8.2005 14 m² Bescheid 30303/253-4102/8-2005 (Erklärung NDM)
Biotope [ein-/ausblenden]
Grundstücke [ein-/ausblenden]